Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die H-BRS mit ihren 9.000 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit knapp 40 Studiengängen noch besser wird. Nehmen Sie die Herausforderung an?

Wir suchen ab sofort im Centrum für Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (CENTIM) am Campus Rheinbach eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (PostDoc) (d/m/w)
mit dem Schwerpunkt Innovations- und Mittelstandsmanagement

Ihre Aufgaben:
Sie

  • entwickeln eigene, innovative und angewandte Forschungsprojekte in einem dynamischen Team
  • bearbeiten Anträge zur Einwerbung von Forschungsdrittmitteln
  • leiten entsprechende eingeworbene Forschungsprojekte
  • publizieren Ihre Forschungsergebnisse in hochrangigen wissenschaftlichen Fachpublikationen und auf wissenschaftlichen Tagungen
  • transferieren die Forschungsansätze in entsprechende Lehrkonzepte und führen Lehrveranstaltungen durch

Unsere Erwartungen:
Sie

  • verfügen über ein wissenschaftliches Hochschulstudium auf Diplom-/Master-Ebene mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt sowie eine abgeschlossene Promotion auf dem Gebiet des Innovations- und Mittelstandsmanagements
  • haben idealerweise bereits zu Fragestellungen mit Bezug auf Innovations- und Mittelstandsmanagement geforscht
  • haben bereits einschlägige Erfahrungen in der Beantragung und Einwerbung von Forschungsdrittmitteln
  • verfügen über eine hohe Projektsteuerungskompetenz und einen selbstständigen praxisorientiert-wissenschaftlichen Arbeitsstil, besitzen die Fähigkeit zu interdisziplinärem Denken und eine hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • besitzen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (C1-Niveau)
  • verfügen über wirtschaftsdidaktische Fähigkeiten, idealerweise auch Erfahrungen in der Lehre und Betreuung von Studierenden

Unser Angebot:

Wir als Arbeitgeber

  • bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld, in Vollzeit, vergütet je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen, sie ist zudem teilzeitgeeignet. Wir bieten Ihnen die Stelle zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung mit einer Vertragslaufzeit von bis zu 4 1/2 Jahren an. Die jeweilige Vertragslaufzeit orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem Qualifizierungsziel    
  • fokussieren Familie mit flexibler Gleitzeit, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sowie Ferienkursen
  • ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung
  • bieten ein Jobticket für die Region Köln/Bonn, eine Bibliothek und Mensa
  • setzen auf das lebenswerte Rheinland als optimales Hochschulumfeld – geprägt von einzigartigen Standortvorteilen, wie der Domstadt Köln, dem weltoffenen Bonn und den Naturerholungsgebieten Eifel, Siebengebirge und dem Rhein

Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Bewerber*innen mit Kindern sind uns herzlich willkommen. Die H-BRS ist eine familienfreundlich zertifizierte Hochschule – und stolz darauf. Schwerbehinderte Menschen sind Teil unserer Hochschule. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich an Prof. Dr. Klaus Deimel unter der Telefonnummer +49 2241 865 453 oder an Prof. Dr. habil. Alexander Pohl unter der Telefonnummer +49 2241 865 430.


Werden Sie Teil der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) und bewerben Sie sich jetzt über unser Onlineformular bis zum 13.06.2021 (Referenz 31/21).

www.h-brs.de/karriere

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung