Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die H-BRS mit ihren ca. 9.500 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit 38 Studiengängen noch besser wird. Nehmen Sie die Herausforderung an?

Wir suchen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus für das Forschungsprojekt "GaN-HighPower - kosten- und gewichtseffiziente PV-und Batterie-Wechselrichter großer Leistung für internationale Märkte der Zukunft durch Gallium-Nitrid (GaN) Halbleiter" am Campus Sankt Augustin eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (d/m/w)
Schwerpunkt Treiber für GaN-Halbleiter

Ihre Aufgaben:
Sie

  • sind als Entwicklungsingenieur*in verantwortlich für die wissenschaftliche Mitarbeit im Bereich der Entwicklung und der Auslegung von Stromrichtern und deren Komponenten für Photovoltaik-Wechselrichter
  • gehen mit neuen Leistungshalbleitern (SiC, GaN) und magnetischen Bauteilen um
  • sind zuständig für die Auslegung, Modellierung und Simulation sowie den Aufbau von schnellschaltenden Stromrichtern
  • optimieren Schaltzellen und Gateansteuerungen in leistungselektronischen Aufbauten
  • erstellen wissenschaftliche Berichte und Veröffentlichungen

Unsere Erwartungen:
Sie

  • verfügen über einen sehr guten Masterabschluss (FH, TU/TH) in Elektrotechnik, Nachhaltige Ingenieurwissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang
  • bringen Vorkenntnisse im Bereich der Auslegung und der Realisierung leistungselektronischer Schaltungen und deren elektronischer Peripherie mit
  • haben idealerweise Kenntnisse über die Ansteuerung/Betriebsführung der Schaltungen mit Hilfe von Microcontrollern oder DSP/FPGAs
  • begeistern sich für Fragestellungen der anwendungsorientierten Forschung
  • besitzen Englisch- und Deutschkenntnisse auf C1-Niveau

Unser Angebot:

Wir als Arbeitgeber

  • bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld, vergütet je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 13 TV-L und befristet bis zum 30.04.2024. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen, sie ist zudem teilzeitgeeignet.
  • fokussieren Familie mit flexibler Gleitzeit, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sowie Ferienkursen
  • ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung
  • bieten ein Jobticket für die Region Köln/Bonn, eine Bibliothek und Mensa
  • setzen auf das lebenswerte Rheinland als optimales Hochschulumfeld – geprägt von einzigartigen Standortvorteilen, wie der Domstadt Köln, dem weltoffenen Bonn und den Naturerholungsgebieten Eifel, Siebengebirge und dem Rhein

Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Bewerber*innen mit Kindern sind uns herzlich willkommen. Die H-BRS ist eine familienfreundlich zertifizierte Hochschule – und stolz darauf. Schwerbehinderte Menschen sind Teil unserer Hochschule. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Prof. Dr. Marco Jung unter der Telefonnummer +49 2241 865 316.


Werden Sie Teil der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) und bewerben Sie sich jetzt über unser Onlineformular bis zum 04.07.2021 (Referenz 7/21).

www.h-brs.de/karriere

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung