Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleg:innen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die H-BRS mit ihren nahezu 10.000 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit 38 Studiengängen noch besser wird. Nehmen Sie die Herausforderung an?

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung am Campus Sankt Augustin eine:n

wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (d/m/w) Entwicklungsökonomie

Ihre Aufgaben:
Sie

  • übernehmen volkswirtschaftliche Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache und entwickeln diese weiter.
  • betreuen Projekte sowie Abschlussarbeiten in Bachelor- und Masterstudiengängen.
  • entwickeln entwicklungsökonomische Forschungsprojekte (Schwerpunkt: Gesundheit und Soziale Sicherung).
  • integrieren Forschungsinhalte in Lehrformate und werben entsprechende Drittmittel ein.
  • unterstützen den Ausbau sowie die Weiterentwicklung des (inter-)nationalen Wissenstransfers zwischen Forschung, Lehre und Praxis.

Unsere Erwartungen:
Sie

  • verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Volkswirtschaftslehre oder ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem anderen Bereich der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, sofern der Erwerb umfassender volkswirtschaftlicher Kenntnisse nachgewiesen werden kann.
  • können idealerweise eine abgeschlossene Promotion vorweisen und besitzen parallel umfassende entwicklungsökonomische Fachkenntnisse, idealerweise mit Schwerpunkten internationale Gesundheits- oder soziale Sicherungssysteme.
  • verfügen über gute Kenntnisse der empirischen sozio-ökonomischen Forschung und Ökonometrie sowie entsprechende Software-Kenntnisse (STATA, R oder andere).
  • können Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen vorweisen und besitzen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C1-Niveau)

Unser Angebot:

Wir als Arbeitgeberin

  • bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld, in Teilzeit mit 19 Stunden und 55 wöchentlich, vergütet je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 13 TV-L und befristet für zwei Jahre.
  • ermöglichen familienfreundliche Rahmenbedingungen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Homeoffice und Betreuungsmöglichkeiten für Kinder.
  • ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung.
  • bieten ein Jobticket für die Region Köln/Bonn, eine Bibliothek und Mensa.
  • sind mit unseren Standorten in Sankt Augustin, Rheinbach und Hennef fester Bestandteil einer attraktiven Wachstumsregion mit zahlreichen Kultur-, Freizeit- und Naherholungsangeboten.

Die H-BRS macht sich stark für Chancengleichheit und Diversität. Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Die H-BRS ist eine zertifizierte familienfreundliche Hochschule und mit dem Diversity-Audit-Zertifikat ausgezeichnet – und stolz darauf. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen sind Teil unserer Hochschule – Inklusion ist uns ein wichtiges Anliegen.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gern an Prof. Dr. Katja Bender unter der Telefonnummer +49 2241 865 9660.


Werden Sie Teil der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) und bewerben Sie sich jetzt über unser Bewerbungsportal bis zum 07.07.2022 (Referenz 30/22).

www.h-brs.de/karriere

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung