Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleg:innen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die H-BRS mit ihren nahezu 10.000 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit 38 Studiengängen noch besser wird. Nehmen Sie die Herausforderung an?

Wir suchen, vorbehaltlich des Zuwendungsbescheids, ab dem 01.09.2022 im Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE)  am Campus Sankt Augustin zwei

wissenschaftliche Mitarbeiter:innen (d/m/w) für Ökologische Nachhaltigkeitsbetrachtung

Ihre Aufgaben:
Sie

  • entwickeln ein Ökobilanzmodell für ein innovatives Verfahren zur Herstellung eines synthetischen Kraftstoffs auf Basis des reTURN Prozesses (www.caphenia.com).
  • entwickeln eine flexible Modellparametrisierung und ein Verfahren zur ökologischen Optimierung der Prozessführung und wenden dies auf die Bedingungen der reTURN Testanlage sowie auf alternative Standortbedingungen an.
  • vergleichen den CO2-Fußabdruck des reTURN Kraftstoffs für zwei alternative Produktionsverfahren mit anderen konventionellen und synthetischen Kraftstoffen und führen eine detaillierte Unsicherheits- und Sensitivitätsanalyse durch.
  • entwickeln reTURN spezifische Lehrinhalte, betreuen Projekte und Abschlussarbeiten im Kontext von reTURN und unterstützen Frau Prof. Meilinger in der Lehre u.a. durch Übernahme der Lehrvertretung im Umfang von 1-2 SWS.
  • erhalten bei Interesse die Möglichkeit zur Promotion.

Unsere Erwartungen:
Sie

  • verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Natur- oder Ingenieurwissenschaften bzw. nachhaltige Entwicklung.
  • haben übergreifende, interdisziplinäre Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens einem der folgenden Bereiche: Nachhaltige Technologien, Modellbildung und Simulation, Ökobilanzierung.
  • besitzen methodisch-didaktische Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • können sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (C1 Niveau) vorweisen und eine gute Kommunikationsfähigkeit sowie einen sicheren Umgang mit MS-Office Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint, etc.).

Unser Angebot:

Wir als Arbeitgeberin

  • bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld, vergütet je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 13 TV-L und befristet bis zum 30.06.2025. Die insgesamt 1,5 Stellen können entweder mit mehreren Teilzeitstellen oder mit einer Vollzeitstelle und einer Teilzeitstelle besetzt werden.
  • ermöglichen familienfreundliche Rahmenbedingungen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Homeoffice und Betreuungsmöglichkeiten für Kinder.
  • ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung.
  • bieten ein Jobticket für die Region Köln/Bonn, eine Bibliothek und Mensa.
  • sind mit unseren Standorten in Sankt Augustin, Rheinbach und Hennef fester Bestandteil einer attraktiven Wachstumsregion mit zahlreichen Kultur-, Freizeit- und Naherholungsangeboten.

Die H-BRS macht sich stark für Chancengleichheit und Diversität. Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Die H-BRS ist eine zertifizierte familienfreundliche Hochschule und mit dem Diversity-Audit-Zertifikat ausgezeichnet – und stolz darauf. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen sind Teil unserer Hochschule – Inklusion ist uns ein wichtiges Anliegen.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gern an Prof. Stefanie Meilinger unter der Telefonnummer +49 2241 865 718.


Werden Sie Teil der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) und bewerben Sie sich jetzt über unser Bewerbungsportal bis zum 19.07.2022 (Referenz 39/22).

www.h-brs.de/karriere

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung